top of page
Suche
  • tanjapuccio

Selbstliebe ist wie Frühling

Sich selbst zu lieben heisst, sich so zu akzeptieren wie du bist und mit allem was dazu gehört.. Diese Liebe sollte im Idealfall bedingungslos und ehrlich sein. Wenn du das schaffst, kannst du deine diese Art von Liebe weitergeben. Du solltest lernen dir immer wieder zu verzeihen. Wenn dir das gelingt, ist es für dich einfacher auch anderen Menschen zu verzeihen.

Erkenne deine Schwächen, nehme sie an und arbeite mit ihnen respektvoll und achtsam. Sie sind ein Teil von dir und gehören zu deiner Person. Dinge die du abwertest sollen sichtbar und verstanden werden. So kannst du sie viel leichter annehmen. Selbstliebe hat auch viel mit Selbstvertrauen und innerer Stärke zu tun. Nur wer sich selbst vertraut kann Wurzeln setzen und innerlich wachsen. Selbstliebe gibt uns ein Gefühl von Zufriedenheit. Wir müssen nicht mehr dem aufregendem Leben hinterherjagen, dem Begehren was wir nicht haben oder uns von anderen verunsichern lassen. So wie du bist, bist du wunderbar. Sei stolz auf das was du bist und noch werden wirst. Je mehr du in zu deiner Selbstliebe findest, je grösser wird deine Welt und Träume können zur Wirklichkeit werden. Du weisst was du willst und was dir gut tut. Das Leben ist eine Reise mit vielen schönen Abenteuer und Hindernissen.



Wie kann ich meine Selbstliebe fördern:

  • Sei DU selbst

  • Beobachte und reflektiere DICH selber

  • Am Ende des Tages 3 Beobachtungen notieren wo du dir empathisch warst und sich dafür dankbar sein Dir bewusst Ruhe gönnen und etwas Gutes tun

  • Vertrete deine Wünsche und Interesse gegenüber deinen Mitmenschen

  • Mit Unterstützung Psychosozialer Beratung den eigenen Weg zur Selbstliebe finden


Das seltsame Paradoxe ist, das, wenn ich mich so akzeptiere wie ich bin, ich die Möglichkeit erlange mich zu verändern. Carl R Rogers

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page